2 comments

  1. Igel said…

    Das ist eigentlich schade, das MI geschlossen wurde, war immer recht amüsant sich mit Marie zu unterhalten, auch wenn die Meinungen schon mal Meilenweit auseinander gingen.

  2. Lyrikeline
    said…

    Ich finde es auch sehr schade, aber ein bereits totes Radio noch länger am Leben zu erhalten wäre einfach nur Zeit- und Nervaufreibend gewesen und vor allem sehr teuer. Auch wenn die Entscheidung schwer fiel, war es die beste Lösung. Aber wie heisst es so schön, geht an einem Ort eine Türe zu, so öffnet sich woanders ein Fensterchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.