DJ Bobo – 1. August Feier in Engelberg

Wow war das cool. DJ Bobo live am 1. August Schweizer Nationalfeiertag in Engelberg. Wir feierten 715 Jahre Schweiz und war ganz im Zeichen von Rot. Rote Oberteile, Caps, Jacken usw. wie es auch auf der Einladung vom Konzert stand. Viele haben sich ein T-Shirt von DJ Bobo am Konzert gekauft oder dann bei der Anmeldung ans Konzert bestellt.
Naja Petrus (mein Namenspatron ) war nicht wirklich gnädig mit uns, da er es immer wieder regnen liess . Aber das Wetter konnte unsere Laune nicht verderben.
Ich traf mich um 10 Uhr mit Sandra (mit der ich auch am DJ Bobo – Pirates of Dance Konzert dieses Jahr war) in Brugg im Kanton Aargau. Dann fuhren wir mit dem Auto nach Engelberg und sind um die Mittagszeit angekommen. Habe ihre Eltern noch kennengelernt und sind dann zum Dorffest gegangen und haben was gegessen, so um 13 Uhr sind wir dann losgelaufen und so um 13.30 Uhr vor dem Eingang gewartet. Ich hab dann mal Annett (superknuddelcat) angerufen, dass wir vor dem Eingang warten würden. Dann sind wir dann endlich beisammen zum Eingang getrotet und hatten noch Befürchtung das wir unsere Fotoaparate nicht reinnehmen können, aber wir hatten keine Angst haben müssen denn Fotos machen wurde erlaubt nur Ton- und Bildaufnahmen (Filme) waren nicht erlaubt.
Dann hiess es warten um 15 Uhr fing das Programm an mit der Gruppe Chuelee eine Schweizer Gruppe aus dem Entlebuech. Machten rockige Musik und spielten auch einige Schweizer Lieder. Es wurden noch 10 handsignierte Kalender verschenkt an junge Leute und Kids die eine Frage beantworten mussten.
Marco Rima trat auch auf und war auch voll cool drauf. Die DJ Bobo Dance Factory haben auch sehr gut getanzt da sieht man da braucht man viel Übung und viel Training und Ausdauer. Die Magic Artists sind wieder mit ihrem Programm aufgetreten, dass wir schon auf der Pirates of Dance Konzert gesehen haben.
Um 19.45 Uhr begann dann die Show von DJ Bobo. Zuerst dachten wir wie stehen an der falschen Seite vom Kreuz aber wir wurden nicht enttäuscht er hat alle vier Seiten des Kreuzes gut ausgenutzt. Plötzlich meinte er dann nur er bitte uns die wo eine Regenjacke oder sonst was farbiges anhatten abzuziehen und mit ihrem roten Oberteil für eine Weile in der Menge zu stehen. Weil oben am Berg die Fotografen und Fernsehleute waren und dann von oben ein cooles Bild von der menschlichen Schweizer Flagge gemacht haben. Sieht einfach voll geil aus das Bild.
Er spielte natürlich alle Hits und die Stimmung war bombastisch.
Danke DJ Bobo und Team für diesen wunderschönen Tag!!! Werden wir nie vergessen!!

Be First to Comment

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.