Du fehlst mir

Die Sonne scheint,
doch innerlich,
da weint mein Herz bitterlich.
Du bist nicht bei mir,
alles ist dunkel,
kein Licht brennt hier.
Wenn das Licht erlöscht,
wirds mir kalt ums Herz.
Wenn die Liebe alle Tore schliesst,
dann verschliesse ich mich auch.
Wenn du nicht bei mir bist,
ist einfach alles Schwarz um mich.
Ich kann nicht lachen,
ich kann nicht weinen,
du fehlst mir,
mit jeder Faser deines Körpers.
Mein Herz,
es schlägt im Rhythmus unserer Liebe,
du gibst mir das was ich brauch,
du bist einfach alles was ich hab.
Schatz, du fehlst mir soooo.

Be First to Comment

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.